Menü

Server-Virtualisierung
virtuelle Umgebungen mit VMware, Hyper-V oder Citrix

Server-Virtualisierung bedeutet für Ihr Unternehmen: Flexiblere Strukturen, bessere Ausnutzung von Ressourcen, höhere Produktivität! Vom kleinen Unternehmen bis zum Konzern wird zunehmend in virtuellen Umgebungen gearbeitet. Wir als Systemhaus in Göttingen planen und realisieren bereits seit mehreren Jahren die Virtualisierung von Servern, Workstations und Virtual Desktop Interfaces von Unternehmen – mit Erfolg! In Kombination mit anderen IT-Technologien kann die Server-Virtualisierung sogar zu geringeren Ausfallzeiten und einer besseren Datensicherung beitragen. Nutzen Sie dieses Potenzial und reduzieren Sie Ihre Gesamtkosten!

Virtueller Server - nutzen Sie die Vorteile

Das Konzept der Server-Virtualisierung ist einfach, die technische Umsetzung fortschrittlich: Mithilfe der Virtualisierung können mehrere Betriebssysteme, virtuelle Maschinen oder VMs genannt, auf einem einzelnen physikalischen Server installiert werden. Virtuelle Server bieten Ihrem Unternehmen so viele Vorteile: 

Vorteile einer Server-Virtualisierung

Virtualisierung bedeutet Arbeitsteilung für mehr Produktivität 

Durch Virtualisierung können getrennte Serverbetriebssysteme für einzelne Aufgaben installiert werden. Bei Wartungsarbeiten oder dem Ausfall einer einzelnen Komponente wie z.B. dem E-Mail-Server ist somit nicht die komplette Serveranlage betroffen – und Sie können den Tagesbetrieb weiterhin fortsetzen.

Durch die Server-Virtualisierung die vorhandenen Ressourcen optimal Ausnutzen

Mit Hilfe von Virtualisierungssoftware wie Microsoft Hyper-V können jeder virtuellen Maschine nach Bedarf Systemressourcen wie Arbeitsspeicher oder Prozessorleistung zugeteilt werden. So kann die zur Verfügung stehende Leistung optimal ausgenutzt werden. Bei einer Hardwareaufrüstung des Servers können die genutzten virtuellen Festplatten der Server ohne größeren Aufwand den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Somit ist eine nachträgliche Skalierung deutlich einfacher.

Server flexibel umstrukturieren – ohne großen Aufwand 

Für jeden physikalischen Server werden Treiber für Geräte und Ähnliches benötigt. Fällt der Server aus oder soll auf eine andere Hardware umziehen, sind somit deutlich mehr Arbeitsschritte und damit Ausfallzeiten einzuplanen. Seit dem © Microsoft Server 2012 ist es möglich, virtuelle Server im laufenden Betrieb auf einen anderen physikalischen Microsoft Hyper-V Server zu verschieben. Ihr Vorteil: Sie sparen Zeit und Aufwand. 

Datensicherung bei einer Server-Virtualisierung

Beim Wiederherstellen einer Datensicherung auf einen anderen oder neuen Server müssen an der VM keine weiteren Anpassungen vorgenommen werden. Wir nutzen außerdem bevorzugt die Plattform Hyper-V für den Einsatz im Failover-Cluster. So können die virtuellen Maschinen auch hochverfügbar gemacht werden. Bei einem Ausfall einzelner Komponenten oder auch ganzer Server wird somit automatisch die virtuelle Umgebung auf einem anderen System weiterbetrieben. Mehr zur Datensicherung in virtuellen Umgebungen finden Sie auch auf unserer Seite zur Sicherung von virtuellen Servern

Ich habe Interesse an diesem Thema.
Bitte kontaktieren Sie mich dazu:

IT-Blog: IT-Technik

VPN-Verbindungen

Virtuelle Private Netzwerke (VPN) bieten sowohl für Unternehmen als auch für Privatanwender besondere Vorteile. Wir ermöglichen sichere VPN-Verbindungen. mehr

Suchergebnisse