Menü
Samsung SSD – Performance-Einbrüche

Samsung SSD – Performance-Einbrüche

 

Gerade erst ein Firmware-Update erschienen

Nachdem das Problem Ende des vergangenen Jahres erstmals bekannt wurde, veröffentlichte Samsung ein Tool, welches die gewohnte Performance wiederherstellen sollte. Als Ursache machte man einen Fehler im Speichermanagement aus, durch den Informationen, die schon länger in einer Zelle vorgehalten wurden, immer wieder Kontroll-Lesevorgänge hervorriefen. Das bremste zunehmend das gesamte System aus und die Datendurchsätze sanken teils deutlich unter eine Marke von 100 Megabyte pro Sekunde.

Erneute Performance-Einbrüche bei den Samsung SSD´s

Vorerst funktionierte das Tool erst einmal auch. Leider tauchen nun erneut Meldungen über Geschwindigkeits-Probleme auf. Dabei handelte es sich allerdings um die Geräte, die mit einer neueren Firmware ausgestattet sind, in der der Fehler eigentlich behoben sein sollte. Es kommt wieder zu Performance-Einbrüchen bei den Samsung SSD´s und der Datendurchsatz geht auf Werte um die 35 Megabyte pro Sekunde zurück, womit die SSD problemlos von Festplatten übertroffen werden kann. Eine Stellungnahme vom Hersteller Samsung steht noch aus.

Artikel-Tags:
Kategorien:
IT-Technik

Suchergebnisse