Menü
Ausbildung bei WWS-InterCom in Göttingen: Sven legt auch ganz viel selbst Hand an!

Junior-Tekkie: Ausbildung bei WWS-InterCom

?: Also Sven, du bist nun schon ein halbes Jahr hier, um deine Ausbildung zu beenden. Was genau ist das eigentlich für eine Ausbildung?

!: Ich mache eine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker. Insgesamt dauert diese Ausbildung drei Jahre und ich lerne, wie man IT-Systeme plant, installiert und repariert.

?: Und wie bist du auf WWS-InterCom gekommen?

!: Ich wusste durch Außenwerbung und durchs Hörensagen schon länger, dass es WWS-InterCom gibt. Richtig interessant wurdet ihr dann, als ich den Blog entdeckt habe.

?: Das freut uns natürlich ;) . Was sind deine alltäglichen Aufgaben hier?

!: Wenn ich im Büro bin, mache ich häufig Telefondienst, erstelle Tickets für meine Kollegen und unterstütze Kunden bei kleineren Problemen. Am liebsten bin ich aber im Außendienst unterwegs: Die direkte Arbeit mit dem Kunden und der Hardware vor Ort machen mir am meisten Spaß. Neulich konnte ich bei einem kompletten Serveraufbau dabei sein, bei dem auch Telefon und Internet eingerichtet wurden. Das fand ich echt spannend.

?: Und welche eigenen Schwerpunkte hast du? Gibt es in der IT etwas, das dich besonders fasziniert?

!: Definitiv! Am interessantesten finde ich die Arbeit in der Server- und Netzwerkumgebung und mit Telefonanlagen. Wenn man da erstmal richtig durchgestiegen ist, hat man so viele Möglichkeiten!

?: Wie gefällt es dir insgesamt bei uns? Und gibt es vielleicht auch etwas, das du an deiner Ausbildung nicht so gut findest?

!: Ich fühle mich hier sehr wohl. Ich war auf der Suche nach einem Unternehmen, wo ich nicht nur viel lernen, sondern auch ausprobieren kann – und genau das wird mir hier ermöglicht. Bei Problemen kann ich jederzeit meine Kollegen fragen, die mir alles sachlich und genau erklären. Nur manchmal unterscheidet sich das, was man in der Schule lernt, deutlich von dem, was man dann in der Praxis mitbekommt. Insgesamt gefällt mir die Ausbildung aber richtig gut, weil man so viele Weiterbildungsmöglichkeiten hat.

?: Letzte Frage: Welchen Tipp kannst du anderen geben, die vielleicht so eine Ausbildung machen möchten?

!: Bewerbt euch früh genug! Sucht euch einen Betrieb, der wirklich zu euch passt! Und falls ihr noch nicht so viel Vorwissen habt: Das ist gar nicht so schlimm. Das meiste lernt man eh „Learning by Doing“ ;)

?: Vielen Dank für deine Antworten – und noch viel Spaß bei WWS-InterCom! 

Kategorien:
Über uns

Suchergebnisse