Menü
Faxgerät mit VoIP-Anlage nutzen

Faxen: so modern wie nie

Viele unserer Kunden sind bereits davon überzeugt: ohne VoIP geht in ihrem Betrieb nichts mehr. Für die Internettelefonie empfehlen wir dann oft die Telefonanlagen von 3CX und Auerswald.

Die Telefonanlagen haben viele Vorteile: die einfache Installation, die Einsparung von Gesprächskosten und eine problemlose Verknüpfung mit weiterer IT-Infrastruktur sind nur einige.

Über die Telefonanalage faxen: dank der Faxsoftware T.38

So kann die Telefonanlage auch das lokale Faxgerät ersetzen. Mit dem T38-Printer auf Ihrer VoIP-Anlage ist der Weg zum Faxgerät Geschichte. Sie senden einfach Ihren Auftrag an den Faxdrucker, der Ihnen neben allen anderen Druckern in ihrem Dokumentenprogramm angezeigt wird und schon wird es an den Empfänger gesendet. Dieser kann dann das altgewohnte Fax in gedruckter Form empfangen.

Die Installation des T.38: schnell einsatzbereit

Über die Installation des Faxservers können Sie außerdem alle in Ihrem Unternehmen versendeten Faxe nachverfolgen. Der Server verzeichnet, wann und an wen von welchem Mitarbeiterplatz ein bestimmtes Fax versendet wurde. Dies erleichtert die Nachvollziehbarkeit und Prüfung des Faxverkehrs enorm.

Ein super Fortschritt für jedes Unternehmen, das auf den Faxversand angewiesen ist. Und das ohne größere Eingriffe in die IT-Infrastruktur, denn wir können den T38-Printer zentral installieren und ganz einfach auf allen Clients nutzbar machen. Das bedeutet keinen Betriebsausfall und eine schnelle, unkomplizierte Nutzung des Systems.

Fax ist tot? Es lebe das Fax!

Artikel-Tags:
Fax
Kategorien:
IT-Technik

Suchergebnisse