Menü
WLAN-Kamera zur 4G / LTE Videoüberwachung von Standorten (Mobilfunk)

4G / LTE Videoüberwachung über Mobilfunk: extern auf einen LTE-Anschluss zugreifen
WLAN-Kamera als Einbruchschutz

Mit einer 4G / LTE fähigen WLAN-Kamera soll dem Vandalismus entgegengewirkt werden. Allerdings gibt es hier ein Hindernis: in anderen Projekten wurden die Full-HD-Kameras einfach an die dortige Telefonleitung angeschlossen. Lesen Sie einen unserer älteren Artikel dazu, der dabei detailliert auch auf die verwendete Software eingeht.

An den Objekten unseres Kunden fehlt die hierfür nötige Leitung aber. Es kann auch leider keine neue an diesen Standorten gelegt werden. Also mussten wir eine alternative Lösung hierfür finden.

Unsere Lösung: ein externer 4G / LTE-Zugriff – von überall Mobilfunk Überwachung

Was macht man, wenn man keineTelefonleitung legen kann? Genau: LTE! Dieses schaffen wir über einen speziellen Router, der seine Verbindung über das Mobilfunknetz liefern kann. Mit einer entsprechenden SIM-Karte im Router und den entsprechenden Anschluss an die Kamera können wir von überall auf die Überwachungskamera zugreifen.

Diese Verbindung vernetzt also auch die Monitoring-Oberfläche mit der Kamera. So kann man die Bilder der Kamera über eine Weboberfläche, das Smartphone oder ein Tablet abrufen. Da die SIM-Karte eine 4G bzw. LTE-Verbindung aufbaut, ist sie schnell genug und hakt nicht. Die Bedienung ist somit jederzeit und schnell möglich. Von überall!

Videoüberwachung als Einbruchschutz, keine Spionage-Kamera!

Die Videoüberwachung findet nur nach Ladenschluss und nur im Eingangsbereich der Immobilie unseres Kundens statt. Es werden keine öffetnlichen Bereiche überwacht! Es geht hier nicht darum das Göttinger Nachtleben aufzunehmen und jeden verdächtigen Menschen zu beobachten. Vielmehr geht es darum auf Vandalismus reagieren und diesen bestmöglich verhindern zu können.

So fungiert die IP-Kamera als Schutz gegen Vandalismus, im äußersten Fall sogar als Einbruchschutz.

Um als Einbruchschutz zu dienen, der trotzdem keine öffentliche Permanentüberwachung darstellt, reagiert die Kamera auf Bewegungen. Wird eine Bewegung im Aufnahmebereich der Kamera wahrgenommen, schießt sie ein Bild, das sie per E-Mail an den Kamerabeauftragten (unseren Kunden) versendet. Erst wenn er dieses als besorgniserregend empfindet, greift er auf die Liveschaltung der Kamera zu, sieht das Video und kann entsprechende Schritte einleiten.

Wir finden Ihre individuelle Lösung mit externem LTE-Zugriff

Sie möchten den Überblick behalten, aber können keine Internetleitung verwenden? Profitieren Sie von hochwertigen Videoüberwachungsanlagen und wiegen Sie sich in Sicherheit auch ohne LAN- oder Telefonanschluss mit Installation und Wartungen durch ihren IT-Spezialisten WWS-InterCom in Göttingen.

Für jeden Einsatzzweck die richtige Kamera

Ob Tag oder Nacht, Outdoor oder Indoor, Funk oder Kabel - wir liefern Ihnen die passende Überwachungskamera für Ihre Videoüberwachungslösung

Suchergebnisse