Menü
Telekom All-IP Umstellung. VoIP-Telefonie umstellen ohne Probleme

All-IP-Umstellung bis 2018 ohne Probleme?
Mit der richtigen Vorbereitung auf VoIP-Telefonie umstellen!

Jeder Telekom-Geschäftskunde soll über VoIP telefonieren

Die ersten Umstellungen liefen, wie zu erwarten, problematisch ab. Wir berichteten, dass hunderte Beschwerden pro Monat bei der Bundesnetzagentur eingingen, die sich über die Schwierigkeiten ausließen, die mit den Umstellungen einhergingen. Diese Problemlage war allerdings (wie wir nur immer wieder betonen können) nicht der VoIP-Technik an sich geschuldet.

All-IP umstellen: Kundenservice muss sein! Besonders bei der All-IP-Umstellung für Geschäftskunden

Vielmehr lagen die Problematiken bei der Realisierung der Umstellung bei der Telekom selbst. Mit dem hochgesteckten Ziel und einer schnellen Anlaufphase der Umstellung gab es natürlich einen großen Bedarf an Betreuung. In der IT klappt nunmal nicht immer alles auf Anhieb. Und in dieser Startphase hat die Telekom Ihre Kunden schlichtweg schlecht betreut.

Unternehmen, bei denen nicht alle Einstellungen auf Anhieb geklappt haben, versuchten über die Hotline der Telekom Hilfe von einem Techniker zu erhalten. Und hingen wie nicht anders zu erwarten ewige Zeiten in einer Warteschlange! Das ist nervenaufreibend und sorgt dafür, dass ein Unternehmen mehrere Stunden, wenn nicht sogar Tage ohne funktionierende Telefonleitung auskommen muss. Der Aufschrei war natürlich groß, denn kein Telefon bedeutet für viele Firmen keinen oder zumindest geminderten Umsatz.

Im März kam es zu erheblichen Störungen auf vielen IP-Leitungen, da waren es schon 60% aller Anschlüsse der Telekom, die über VoIP funktionierten. Mal ganz abgesehen von dem Angriff auf einige Router der Telekom im vergangenen Jahr.

Wir kennen die Probleme bei der All-IP-Umstellung und lösen Sie

Auch bei uns meldeten sich mehrere unserer Kunden, deren Telefonanschlüsse von ISDN auf All-IP umgestellt wurden. Bei keinem der Kunden hat das geklappt. Diese wurden von einem externen Callcenter betreut, das natürlich weder tief in den Strukturen der Telekom steckt, noch eine Vorstellung hat, wie die IT-Infrastruktur bei dem Kunden aufgebaut ist. So werden hier immer Standardlösungen vorgeschlagen, die natürlich nicht für die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden funktionieren.

Deshalb übernehmen wir gerne die Ummeldung Ihres Telefonanschlusses für Sie. So sparen Sie sich die nervtötende Telefon-Warteschlangen-Musik und wir haken beim Anbieter nach genau den Informationen nach, um Ihren neuen VoIP-Betrieb erfolgreich einrichten. Dazu können Sie sich vorab über unserer VoIP-Produktseite speziell für Unternehmen informieren. 

Ein Ausblick in die VoIP-Zukunft der Telekom

Ob die Telekom den kompletten Umstieg bis 2018 schafft? Laut eigener Aussagen des Unternehmens soll das  klappen und bis 2018 dann alle Telekom-Business-Kunden über IP telefonieren. Wenn’s funktioniert, hat das erhebliche Vorteile.

Wenn Sie mehr zum Thema VoIP erfahren möchten, klicken Sie sich mal durch unseren Unternehmensblog. Das Thema ist für uns immer aktuell. Mit dabei sind auch Beiträge über die Vorteile von VoIP und eine Studie bzgl. der Entwicklung des Umstellungsprozesses. 

Der Umstieg auf eine All-IP-Telefonanlage

Unser großes Partner Netzwerk ermöglicht uns eine auf Ihr Unternehmen maßgeschneiderte IP-Telefonie Lösung zu liefern. Wir kennen die Vor- und Nachteile verschiedener Anbieter moderner All-IP-Telefonanlagen und bereiten Sie so bestens auf das Next Generation Network (ALL-IP-Anschluss) vor!

Wir übernehmen für Sie die Umstellung von ISDN auf All-IP / VoIP-Telefonie

  • Wir testen Ihre aktuellen Geräte auf VoIP-Fähigkeit (bspw. Telefone)
  • Wir beraten Sie zu modernen VoIP-Endgeräten sowie CTI-Lösungen (Computer-Telephony-Integration)
  • Wir übernehmen die Ummeldung Ihres Telefonanschlusses (ISDN auf VoIP)

Suchergebnisse