Menü
Marc Burchardt: Praktikant bei WWS-InterCom Göttingen

Willkommen in der Welt der Technik!
Marc macht ein 960-Stunden-Praktikum bei WWS-InterCom.

„Ich bin da schon ganz richtig“, sagt Marc über die Techniker-Werkstatt bei WWS-InterCom. Programmieren sei nicht so sein Ding. In der Berufsschule lernt er verschiedene Programmiersprachen und den restlichen Hintergrund seiner liebsten Maschinen:  PCs.

Theorie, selten spaßig oder nie

Die Theorie muss wohl sein, und sie helfe ihm auch weiter. Aber eigentlich will Marc schrauben und etwas Handfestes haben. Gestern erst hat er einen Computer zusammengebaut. Alles von Grund auf. Das Gewirr aus kleinster intelligenter Technologie so zusammensetzen, dass am Ende ein Gerät entsteht mit dem auch jeder Technikmuffel etwas anfangen kann. 

WWS-InterCom hat Marc schon in der siebten Klasse bei einem Zukunftstag kennengelernt. Da hat es ihm so gut gefallen, dass er sich dazu entschlossen hat nach der Schule mit einem 960-Stunden-Praktikum hier sein Fachabitur zu machen.

Darum gibt es bei WWS-InterCom: Praxis ohne Ende

Zu Marcs Aufgaben gehört jetzt alles, was mit Technik zu tun hat. Das coolste, das er bisher gemacht hat, war einen Server zusammenzusetzen. Das war zwar knifflig, aber unter Anleitung unserer Tekkies ließ der Erfolg nicht allzu lange auf sich warten. Der Erfolg zeigte einen einwandfreien Server und dem Spaß den Marc beim Tüfteln hatte.

Und er darf natürlich weit über den Tellerrand seiner bisherigen Erfahrung im Computer-Schrauben hinausblicken. So lernt er alles, was im Angebot von WWS-InterCom enthalten ist. Er taucht in eine Welt von Mail-Servern, Backups, Videoüberwachung und allem Drumherum.

Nach dem Praktikum: die Ausbildung?

Frank Malchow, unser Geschäftsführer, sagt, dass Marc sich seit seinem Beginn im August gut macht: „Vor allem lernt er schnell. Das habe ich ihm schon in der ersten halben Stunde angemerkt!“ 

Da scheint es gar nicht schlecht auszusehen, dass Marc seine Vorstellung von einer Ausbildung bei WWS-InterCom in Göttingen verwirklicht. Wir wünschen dir viel Freude bei deinem Praktikum, Marc!

Suchergebnisse